Bildschirmfoto 2015-07-15 um 00.38.05

<< zurück

– SHIBARI BASICS – #5 TAKATE KOTE BOOT CAMP –

im TAKATE KOTE BOOT CAMP befassen wir uns vor allem mit der bekannten oberkörperfesselung takate kote in einer version mit drei seilen. in seiner komplexität bietet dieses klassische fesselmuster viel gelegenheit, grundlegende und weiterführende techniken und prinzipien der seil-bondage zu vertiefen und zu festigen. dabei ist diese fesselung auch vielseitig in ihrer anwendung zum spielen und für viele eine grundlegende voraussetzung für den einstieg in die hängebondage.
doch warum BOOT CAMP? beim fesseln ist es ähnlich wie beim erlernen eines instrumentes: erst mit genügend übung kommen wir in fluss und gewinnen freiheit. es ist sinnvoll, einzelne bewegungsabläufe detailliert zu lernen und so lange zu üben, bis man sie beherrscht und gar nicht mehr darüber nachdenken muss. in diesem sinne nehmen wir es in diesem kurs sehr genau mit technik und routine und dem bewusstsein für perfektion und effizienz.
einmal am beispiel des takate kote gelernt, lassen sich bewegungsabläufe und technische details auch auf andere muster und auf improvisationen übertragen. so gewinnen wir insgesamt mehr möglichkeiten und freiheit für unser fesselspiel.
ein anspruchsvoller aber lohnender weg zu fortgeschrittenem shibari.
 

menschen aller gender und sexuellen orientierungen sind herzlich willkommen

 
___________________________________________________________________________________________

 
 
aktuelle termine:

     
    Bildschirmfoto 2015-07-15 um 00.38.05
    22.-24.09.2017 / / / SHIBARI BASICS – #5 TAKATE KOTE BOOT CAMP / / / zürich – ch

     
     

 

<< zurück