>> click here for english versionBildschirmfoto 2017-09-05 um 20.35.17

<< zurück / back

– JAPANESE BODY ART FUSION – BUTÔ, SHIBARI, SHIATSU –

der workshop JAPANESE BODY ART FUSION integriert butô, shibari und shiatsu – tanz, bondage mit seilen und massage – und begreift sie als drei ausdrucksformen japanischer kunst, die unsere körper transformieren und uns selbst als gestaltende und gestalterisches material zugleich erlebbar machen. dabei entdecken wir die vielseitigkeit von shibari als körperarbeit und tanz im spannungsfeld zwischen freiheit und restriktion und in seiner kreativen und ästhetischen dimension, changierend zwischen intimem spiel und künstlerischer praxis. durch die kombination mit butô und shiatsu schärfen wir unsere körperwahrnehmung und können uns als fesselnde jenseits der konventionen klassischer muster leichter auf improvisationen einlassen, als gefesselte uns selbst und die transformative kraft dieser körperpraxis bewusster erfahren. im workshop bewegen wir uns dabei nicht nur auf dem boden, sondern arbeiten auch mit partial suspensions (teilhängungen): ein spiel mit der schwerkraft, das sich gut anfühlt und spannende möglichkeiten bietet, den körper zu formen.

voraussetzung zur teilnahme an diesem zweitägigen workshop sind grundlegende kenntnisse in seilbondage – ein single column tie und eine einfache beinfesselung sollten bekannt sowie ein wenig improvisationserfahrung vorhanden sein. wer die basics noch nicht kann, hat die möglichkeit, bereits am freitag zu starten und sich im einführungskurs für das wochenende vorzubereiten. so ist der workshop insgesamt auch für alle einsteiger geeignet, die sich zum ersten mal mit shibari beschäftigen möchten.

in zusammenarbeit mit Sylvie Xing Chen
>> www.sylviexingchen.com

 
___________________________________________________________________________________________

 
 
aktuelle termine:

     
    Bildschirmfoto 2017-09-05 um 20.35.17
    21.-22.10.2017 / / / JAPANESE BODY ART FUSION – BUTÔ, SHIBARI, SHIATSU / / / serrat(u)s bodywork, zürich – schweiz

     
     

<< zurück / back

 

 

 

– ENGLISH –
Bildschirmfoto 2017-09-05 um 20.35.17
 
– JAPANESE BODY ART FUSION – BUTÔ, SHIBARI, SHIATSU –

the workshop JAPANESE BODY ART FUSION integrates butô, shibari and shiatsu – dance, rope bondage and massage – understanding them as three expressive forms of japanese art that transform our bodies and let us experience both ourselves as designer and material at the same time. a focus lies on discovering the versatility of shibari as bodywork and dance dealing with freedom and restriction and in its creative and aesthetic dimension, shifting between intimate play and artistic practice. by combining shibari with butô and shiatsu we enhance our body awareness and can – as tying person – more easily leave behind the conventions of fixed forms and engage in improvisations and – as person to be tied – experience ourselfes and the transformative power of this body practice more consciously. futhermore in this course we will not only work on the floor but also experiment with partial suspensions. this playfull dealing with gravity does not only feel very good but also offers further interesting possibilities to creatively shape the body.

participants of this two-day-workshop already need to have basic knowledge in rope bondage – being familiar with a single column tie, a simple leg tie and having some improvisation practice. who does not have the basics can start the workshop with the introductory course on friday to prepare for saturday and sunday. this way the workshop is generally suitable for all beginners that would like to experience shibari for the first time.

in collaboration with Sylvie Xing Chen
>> www.sylviexingchen.com

 
___________________________________________________________________________________________

 
 
current dates:

     
    Bildschirmfoto 2017-09-05 um 20.35.17
    21.-22.10.2017 / / / JAPANESE BODY ART FUSION – BUTÔ, SHIBARI, SHIATSU / / / serrat(u)s bodywork, zürich – schweiz

     
     

<< zurück / back